Rat der Gemeinden und Regionen Europas
Sie sind hier: Start / Aktuelles
 

11.01.2018

Deutsch-palästinensische kommunale Partnerschaften

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat Anfang Dezember 2017 die Fortführung des Projektes „Deutsch-Palästinensische kommunale Partnerschaften“ der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) bis 2020 bewilligt.

Zuvor wurde im Mai 2017 ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem Reformprogramm zur Kommunalentwicklung der GIZ und dem Deutschen Städtetag unterzeichnet. Im September letzten Jahres fand die 3. Deutsch-Palästinensische kommunale Partnerschaftskonferenz in Jericho statt und im November 2017 eine Studienreise für den neu gewählten Vorstand des palästinensischen Kommunalverbandes APLA (Association of Palestine Local Authorities), die auch vom Deutschen Städtetag begleitet wurde.

 

Auch für das Projektjahr 2018 ist eine weitere Fachinformationsreise nach Palästina geplant: vom 19. – 25. März 2018 haben Kommunalvertreter/innen aus Deutschland erneut die Möglichkeit, palästinensische Kommunen kennenzulernen, um beispielsweise Möglichkeiten für Projekt- oder Städtepartnerschaften zu eruieren.

 

Weitere Informationen hierzu sind erhältlich bei: David Honka, Tel: 0228-20717328, Mail: David.honka(at)engagement-global.de.


Zurück zur Übersicht
 
 
Startseite     Sitemap     Impressum     Kontakt